Bruchergarten
Landgarten von Jutta und Michael Bongers am Niederrhein

Novemberschönheiten: Fruchtschmuck

Folge 3: Fruchtschmuck

Je mehr Laub von den Bäumen und Gehölzen gefallen ist und je nackter diese werden, desto besser fallen einem andere Besonderheiten dieser Jahreszeit an den Pflanzen auf. Dazu gehört natürlich auch der winterliche Fruchtschmuck.
Die meisten Früchte des Herbstes dienen im Winter vor allem den Vögeln als Nahrungsquelle und verschwinden daher im Laufe des Winters auf „ wundersame „ Weise :).

Zu den frühen ” Versorgern ” der Tierwelt in unserem Garten zählen Hagebutten, Haselnüsse und kleine Zieräpfel.

Sehr lange halten sich die Früchte der Zieräpfelallee auf der Wiese. Bis weit in den Februar leuchten die großen roten Früchte an den Bäumen. Irgendwann erscheinen dann Schwärme von Wacholderdrosseln, die in kürzester Zeit deren offensichtliches Lieblingsgericht im Winter verspeisen.

Malus Evereste

Bild 1 von 3

Malus Evereste

Folge 4, Sonntag, 01. Dezember 2019: Bäume & Sträucher mit schöner Rinde